Loslassen

Feder1z

 

Loslassen

Nichts planen. Nichts erledigen.
Einfach nur da sein.
Wie ein stiller, ruhiger See.
Nicht eilen, nicht hetzen.
Sich einfach nur treiben lassen.
Wie eine Wolke am Himmel.
Nicht kämpfen, nicht durchhalten.
Einfach nur loslassen.
Wie eine Feder im Wind.

Jochen Mariss

Advertisements

5 Gedanken zu “Loslassen

    1. Passiv sein und spüren.
      In dieser vorweihnachtlichen, so bewegten Zeit. Ruhe finden. Still werden.
      Alles ist gut.

      …..Komisch, wenn ich vom Handy aus schreibe ist hier alles anders….. kein Bildchen im Avatar… hab ich jetzt geändert…

schenke mir deine Gedanken...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s